•  
  •  

Wildkochkurs mit Wolfgang Bickel

Wildkochkurs Bickel 2016

Am 26. November und 10. Dezember fanden unter der Leitung von Wolfgang Bickel zwei Tageskochkurse in der Mittelschule Gisingen Oberau statt. 19 TeilnehmerInnen, zum größten Teil Absolventen der Vorarlberger Jägerschule Hohenems der letzten beiden Jahrgänge, nahmen an diesem sehr aufwendigen und gut organisierten Kochkurs teil.

Auf dem Lehrplan stand ein mehrgängiges Wild-Menü, sowie das richtige ansetzen von einer Wildsuppe und Wildfond, ebenso die Unterweisung der verschiedenen Garprozesse. Anschließend folge die Basis allen Wissens, dass eine Wildsauce das Grundrezept in der Wildküche ist. Dies bekamen wir von Wolfgang Bickel gleich zu Beginn auf anschauliche Art und Weise vermittelt.

Dann durften wir selber an die Töpfe und begannen mit dem Herrichten des Desserts – ein Birnen- und Traubenstrudel. Im Anschluss daran zeigte uns unser Chefkoch Wolfgang das fachgerechte Auslösen einer Hirschkalbkeule und eines Rehrückens und gab uns die ersten Tipps, was alles daraus gemacht werden kann.
Auch die Beilagen, wie Apfelrotkraut, Sauerkraut, Semmelknödel und Kartoffel- Schupfnudeln wurden unter Anleitung von uns zubereitet.

Wildkochkurs Bickel 2016_4

Der Spaß am Rande des Kochens kam nicht zu kurz. Die warmen bzw. heißen Herdplatten gaben Durst und für das Stillen des Durstes waren ausreichend kühle Getränke vorhanden.

Wildkochkurs Bickel 2016_3

Nach mehreren lehrreichen Stunden wurde endlich von einer kleinen Jagdhornbläsergruppe zum Schüsseltrieb geblasen. Im Dunst wohlriechender Düfte und bereits knurrendem Magen wurden folgende Gerichte durch die TeilnehmerInnen serviert und verköstigt:

…eine Gaumenfreude folgte der anderen!

1. Gang: Geröstete, butterweiche Reh Leber mit Kartoffelpüree und Sauerkraut

2. Gang: Hirschroulade gefüllt mit Speck und Wachteleier. Serviert mit einem feinen Winterkohl

3. Gang: Geschmorter Hirschlecker und Hirschbäckle in Butter gebraten, serviert mit Serviettenschnitten und Weintrauben

4. Gang – der Hauptgang: Zart rosa gebratene Hirschhuft mit Hirschrücken an Apfelrotkraut und Kartoffelschnupfnudeln an einem Rosmarin- Balsamico Jus und Wildpreiselbeeren

5. Gang – das Dessert: Ein Traubenstrudel und ein Birnenstrudel mit Sahne

Wildkochkurs Bickel 2016_2

Und zum Schluss, noch als kleine Draufgabe, überraschte uns Wolfgang mit Salzburger Nockerl.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der beiden Kochtage möchten sich auf diesem Weg recht herzlich beim Chefkoch und Lehrmeister Wolfgang Bickel bedanken, dass er sein kulinarisches Wissen mit uns geteilt hat.
Ebenso sei Ihm ein großes Danke ausgesprochen, dass er diesen unvergesslichen Kochkurs für uns zum Erlebniskochkurs gemacht hat.

Im Namen der Teilnehmer beider Kochkurse ein Weidmannsheil
Ernst Schmid

Schreibe einen Kommentar