•  
  •  

Wildbiologie Auerwild

Jagdliche Bezeichnungen

Quelle: www.jagd.it

Hahn Henne
Gewicht 3 – 6,5 kg 1,5 – 2,5 kg
Stoßlänge 28 – 39 cm 18 – 20 cm
Flügellänge 36 – 43 cm 27 – 32 cm
Gesamtlänge 85 – 100 cm 55 – 70 cm

Lebensraumansprüche

Ist ursprünglich ein Taigabewohner und bevorzugt daher lichte Waldbestände mit einem Kronenschlussgrad von 50 bis 60 Prozent und einer gut entwickelten Bodenvegetation.

Nahrung: im Winter hauptsächlich Nadeln, im Sommer dominieren je nach Verbreitungsgebiet Gräser, Blüten, Blätter oder Triebe verschiedener Bodenpflanzen.

Fortpflanzung

Fortpflanzungszeit (Balz): April /Mai

Brutdauer: 26 Tage

Verbreitungsgebiet

Von Skandinavien und Mitteleuropa über die Alpen und Karpaten bis Sibirien. Dazu Schottland und die Pyrenäen.

Quelle: Hans Aschenbrenner (1985): Rauhfusshühner. Lebensweise, Zucht, Krankheiten, Ausbürgerung. Verlag M. & H. Schaper, Hannover.

Schreibe einen Kommentar