•  
  •  

Vorarlberger Jägerschule – das Schuljahr 2014-2015 ist abgeschlossen

Ausbildungsjäger mündliche Prüfung 2015

Vorarlberger Jägerschule – das Schuljahr 2014-2015 ist abgeschlossen

26.05.2015

Im Schuljahr 2014/15 der Vorarlberger Jägerschule wurden 105 Schüler (92 JungjägerInnen im Jahreskurs sowie 13 Ausbildungsjäger) von 34 Lehrenden unterrichtet. Im Monat Mai fanden an den Bezirkshauptmannschaften sowie im Landhaus die Prüfungen statt.

Ausbildungsjäger

Die Ausbildungsjäger hatten sich zum Abschluss ihrer zweijährigen Ausbildung einer dreistufigen Prüfung zu unterziehen. Nach den schriftlichen und praktischen Prüfungen im Wildpark Feldkirch standen am 20. Mai die mündlichen Prüfungen im Landhaus statt. Neun Ausbildungsjäger sind zu diesen Prüfungen angetreten, acht davon haben die Prüfung erfolgreich bestanden: Wernfried Amann (Dornbirn), Dr. Christof Germann (Bregenz), Michael Moosbrugger (Au), Bernhard Nenning (Hard), Markus Schedler (Brand), Michael Schmid (Göfis), Johannes Summer (Frastanz) sowie Dominik Zeller (Hohenems). Ein Ausbildungsjäger wurde reprobiert, d.h. er kann im Herbst das einzelne Fach, welches er nicht bestanden hat, wiederholen.

Jungjägerinnen und Jungjäger

Gesamt 92 Personen haben den Jungjägerkurs im November 2014 begonnen. Von diesen sind 89 zu den Schießprüfungen angetreten, und davon wiederum 84 zu den mündlichen Prüfungen an den Bezirkshauptmannschaften. Von den 84 angetretenen Jungjägerinnen und Jungjäger haben 56 die Prüfung bestanden, drei sind während der Prüfung zurückgetreten. Das Resultat liegt damit im langjährigen Schnitt von 70%.

Herzliche Gratulation und ein kräftiges Weidmannsheil all jenen, welche die Prüfungen erfolgreich abgeschlossen haben! Jenen Jungjägerinnen und Jungjägern sowie dem Ausbildungsjäger, welche im Herbst zu den Wiederholungsprüfungen antreten werden, wünschen wir an dieser Stelle bereits alles Gute!