•  
  •  

Jagdgesetz und Verordnungen

Die Jagd ist Landessache – in Österreich gibt es aus diesem Grund neun Landesjagdgesetze.

Quelle: Büchsenmachermuseum Ferlach

Landwirtschaft und Jagd in Vorarlberg:

Sämtliche Themen, Gesetze und Verordnungen finden Sie hier

Naturschutz:

Vorarlberger Naturschutzverordnung

Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie (FFH) pdf zum Drucken

Vogelrichtlinie (Bird Directive) pdf zum Drucken

Anwälte in Vorarlberg:

Bei Fragen zu geltenden Gesetzen (bitte Honorare im Vorfeld klären) und Verordnungen oder Problemen : Anwaltsverzeichnis Vorarlberg

Jagdgesetz:

§ 2 Inhalt und Ausübung des Jagdrechts
(1) Grundlage jeder Jagdausübung ist das Jagdrecht. Es ist mit dem Eigentum an Grund und Boden verbunden und umfasst das Recht, das Wild zu hegen, zu jagen und sich anzueignen.
(2) Der Grundeigentümer kann über sein Jagdrecht nur insoweit verfügen, als seine Grundstücke ein Eigenjagdgebiet bilden (Eigenjagdberechtigter). Die Verfügung über das Jagdrecht an allen anderen Grundflächen steht Jagdgenossenschaften zu.
(3) Die Jagdverfügungsberechtigten (Abs. 2) müssen ihre Jagdgebiete entweder selbst jagdlich nutzen oder die Nutzung an Pächter übertragen (Jagdnutzungsberechtigte).

Downloads:

Waffengesetz 1996:

Österreichisches Waffengesetz als pdf zum Drucken

Novelle 2010 Waffengesetz als pdf zum ausdrucken

Formulare zur Beantragung von Waffenbesitzkarte oder Waffenpass finden Sie hier: Formulare

Eine Übersicht internationaler Waffengesetze finden Sie hier

Zentrales Waffenregister