•  
  •  

Jagdschutzdienst

Die alltägliche Arbeit

Bau und Erhaltung von Reviereinrichtungen

Das Jagdschutzorgan bewerkstelligt den Bau und die Erhaltung der jagdlichen Infrastruktur in Form von Hochsitzen, Fütterungseinrichtungen, Bodenständen etc., um entsprechende Jagdstrategien zu gewährleisten.

Führung und Betreuung von JagdherrInnen und Jagdgästen

Die Führung und Betreuung der Jagdnutzungsberechtigten und ihren Jagdgästen bei deren Jagdausübung ist eine der verantwortungsvollen Aufgaben des Jagdaufsehers.

Weitere Betätigungsfelder

Das Jagdschutzorgan ist nicht nur in seinem angestammten Jagdgebiet im Einsatz. Zusätzliche Aufgaben ergeben sich für ihn im Zusammenhang mit:

  • Hegegemeinschaften und der damit in Verbindung stehenden großräumigen Bewirtschaftung und Planung von Wildbeständen
  • Kommunikation mit Behörden, Verbänden, Jagdverwaltungen, etc.
  • Vermehrt sucht die Wissenschaft (Wildökologie, Veterinärmedizin, usw.) die Hilfe und Mitarbeit von Jagdaufsehern bei Forschungsprojekten, Umsetzung wildökologischer Projekte, etc. Somit sind die Jagdschutzorgane auch in diese verantwortungsvollen Aufgaben eingebunden.

Inhaltsbereich

Leerer Bereich. Bearbeiten Sie die Seite und fügen Sie Inhaltselemente hinzu.