•  
  •  

Spezielle Ornithologie

In diesem Teil der Ausbildung soll den Lehrgangsteilnehmern ein grundlegendes Wissen über die heimischen Bodenvögel erteilt werden.

Der Lehrgangsteilnehmer soll befähigt werden, die einzelnen Arten anhand indirekter (Federn, Losung, Huderstellen etc.) und direkter Nachweise (Anblick, Ruf/Gesang, Totfunde) zu unterscheiden und anzusprechen.

Weiters sollen die Lehrgangsteilnehmer grundlegende Informationen über die potentiellen Lebensräume (Struktur des Lebensraumes etc.) der einzelnen Arten erhalten. Rückgangsursachen sollen ebenso ein Thema sein wie Managementmaßnahmen für die einzelnen Arten.

Diese Veranstaltung gilt als Vertiefung des Faches Wildkunde II.

Schreibe einen Kommentar