•  
  •  

Samuel Beer ist Landesmeister 2012 im Jagdparcours

Foto: Samuel Beer – Landesmeister im Jagdparcoursschießen

Die diesjährigen Landesmeisterschaften im Jagdparcoursschießen fanden auch heuer wiederum im Rahmen eines internationalen Schießens statt. Am 15. September wurde in Dornsberg/D das allseits beliebte WILD UND HUND Schießen ausgetragen. Der bekannte Zeitschriftenverlag Paul Parey – Herausgeber mehrerer Jagdzeitschriften und Bücher – war Organisator der bereits 23. Veranstaltung.

Einhundertachtundzwanzig Schützen aus der Schweiz, Deutschland und aus Österreich haben teilgenommen. Erfreulicherweise waren in diesem Jahr zehn Vorarlberger Jäger mit dabei und haben sich dieser reizvollen Herausforderung gestellt. Einhundert Tauben mussten auf verschiedensten Parcours bewältigt werden.

Samuel Beer ist Landesmeister

In diesem Jahr konnte sich Samuel Beer mit sehr respektablen 85 Tauben nicht nur als Landesmeister küren lassen, sondern er belegte auch mit nur vier Tauben Rückstand auf den Sieger einen Spitzenplatz.

Auf den Medaillenplätzen folgten Erich Hollenstein (78 Tauben) und Wilfried Beer mit 73 Tauben mit schon relativ deutlichem Abstand.

Die weiteren Platzierten sind Martin Rhomberg (72 Tauben), Murat Tilki (62 Tauben), Stefan Rhomberg (58 Tauben), Zoll Maximilian (53 Tauben), Dr. Adolf Zoll (53 Tauben), Günter Hagen (52 Tauben) sowie Dr. Mario König (36 Tauben). Damit haben sich erstmals auch Nicht-„Schiesssporterfahrene“ Jäger auf den wunderschönen Parcours begeben – und es auch nicht bereut. Gerade für Niederwildjäger ist dies eine wichtige und empfehlenswerte Trainingsmöglichkeit.

Allen Teilnehmern ein kräftiges Weidmannsheil!

Schreibe einen Kommentar