•  
  •  

Rotwildfütterung – Exkursion der Ausbildungsjäger

Lehrreiche Exkursion zur Rotwildfütterung im Mellental

Am Samstag, 27. Jänner 2018, trafen sich die Ausbildungsjäger beider Jahrgänge zur ersten gemeinsamen Exkursion in diesem Schuljahr, welche sie zur Rotwildfütterung ins Mellental führte.

Treffpunkt war der Parkplatz vor dem Eingang ins Mellental, wo die Ausbildungsjäger vom Jagdschutzorgan und Vortragenden in der Jägerschule, Thomas Fritsche, empfangen und
begrüßt wurden. Nach einer Aufteilung der Anwesenden auf wenige Autos fuhr man gemeinsam taleinwärts.

Kurz vor der Fütterung wurden die Autos geparkt und nach einer kurzen Fußstrecke war die Wintergatterfütterung erreicht. Das Einzugsgebiet umfasst rund 6000 ha und erstreckt sich über 23 Jagdreviere. Das Gatter umschließt eine Fläche von ca. 48 ha.

Thomas Fritsche erklärte vor Ort die verschiedenen Komponenten der wiederkäuergerechten Fütterung und beantwortete die daraus resultierenden Fragen. Er stellte kurz die Fütterung vor und erklärte anschließend ausführlich die betriebene Rotwildbewirtschaftung, die Fütterungsdauer, die Futtermittelzusammensetzung sowie die angewandten Bejagungsstrategien. Erläutert wurde die Wichtigkeit, dem Rotwild an den Fütterungen genügend Platz einzuräumen, damit der Konkurrenzkampf unter den Tieren so gering wie möglich bleibt. Auch wurden Themen wie bevorzugter Heuschnitt, Frühjahrsbejagung des Rotwildes etc. angesprochen. Ganz besonders betonte das Jagdschutzorgan, dass Sauberkeit im Lichte der TBC-Problematik höchste Priorität hat.
Im Anschluss an die Ausführungen konnten die Ausbildungsjäger bei der Beschickung der
Fütterung selbst Hand anlegen. Gemeinsam wurde nach den Angaben von Thomas Fritsche das Heu und die Gras-/Maissilage ausgebracht und verteilt.

Im Anschluss daran beantwortete das Jagdschutzorgan noch Fragen der Ausbildungsjäger und noch vor dem Mittag konnte die Exkursion erfolgreich abgeschlossen werden. Die
Ausbildungsjäger richten hiermit einen herzlichen Weidmannsdank an das Jagdschutzorgan Thomas Fritsche sowie an alle Organisatoren.

Reinhard Bösch – Ausbildungsjäger

Exkursion Mellental Rotwildfütterung

Schreibe einen Kommentar