•  
  •  
  • Home
  • /Jagdportal
  • /Reinhard Metzler ist neuer Vorarlberger Landesjägermeister

Reinhard Metzler ist neuer Vorarlberger Landesjägermeister

24.06.2015

LJM Reinhard Metzler

Neuer Landesjägermeister in Vorarlberg

Der Rankweiler Reinhard Metzler (Jahrgang 1960), seit 2011 Bezirksjägermeister von Feldkirch, ist am 19. Juni von der Generalversammlung der Vorarlberger Jägerschaft mit 100 Prozent Zustimmung zum Landesjägermeister gewählt worden. Er löst den bisherigen Landesjägermeister Dr. Ernst Albrich ab, welcher sein Amt zurückgelegt hat. Als 1. Landesjägermeister-Stellvertreter wurde Sepp Bayer und als 2. Stellvertreter Dr. Christoph Breier bestellt.

In seiner Antrittsrede bedankte sich Reinhard Metzler ausdrücklich bei seinem Vorgänger, den er „als sehr aufgeschlossenen, intelligenten und sachlichen Menschen“ schätze und der wie er selbst „für eine zukunftsfähige und naturnahe Jagd“ stehe. Bezogen auf seine eigenen Schwerpunkte bezeichnet sich der neue Landesjägermeister vor allem als Brückenbauer zwischen allen im Lebensraum Vorarlberg tätigen Gruppierungen, wie etwa Naturnutzern, Grundbesitzern oder Forstwirten. Mit diesen strebe er auch eine konstruktive Gesprächsbasis an, um eine gemeinsame gute Öffentlichkeitsarbeit im Sinne des Lebensraumes Vorarlberg zu leisten.

Reinhard Metzler hat die Ausbildung zum Jäger in der Vorarlberger Jägerschule 1988 begonnen und wurde im nachfolgenden Jahr Mitglied der Vorarlberger Jägerschaft. Er ist seit 1991 Pächter von Eigenjagden und Genossenschafsjagden in den Bezirken Bludenz und Feldkirch. Seit 2011 ist Reinhard Metzler Bezirksjägermeister von Feldkirch, seit 2012 Hegeobmann der Hegegemeinschaft 1.2 und seit 2014 stellvertretender Landesjägermeister. Das Amt des Bezirksjägermeisters wird Reinhard Metzler spätestens bei der nächsten Wahl 2017 abgeben, jenes des Hegeobmanns der HG 1.2 2018, falls er demnächst wieder gewählt werden sollte.

Die Vorarlberger Jägerschaft wurde als Verein im Jahre 1919 gegründet und besteht heute aus mehr als 2.200 Mitgliedern. Der Verein bezweckt die Förderung und Vertretung der Interessen der Jäger, deren Unterrichtung und Beratung in den Belangen der Jagd sowie der Pflege des Weidwerks (§2 der Satzung).

Schreibe einen Kommentar