•  
  •  

Oberländer Jägertage – ein Publikumsmagnet

06.04.2015

Bezirksjägermeister RJ Manfred Vonbank und die Bezirksgruppe Bludenz feierten vergangenes Wochenende unter dem Motto „Jagd ist Geselligkeit, Jagd ist Teil des geselligen Lebens, Jäger sind gesellige Menschen“ das Jubiläum „10. Oberländer Jägertage“ in der Walserhalle in Raggal.

Zu diesem Jubiläum konnte der Bezirksjägermeister neben vielen Jägerinnen und Jägern und Jagdinteressierten eine große Schar an Ehrengästen begrüßen. So weilten unter anderem Landesjägermeister Dr. Ernst Albrich, Wildbiologe DI Hubert Schatz, die Landtagsabgeordneten Josef Türtscher, Christian Gantner, Joachim Weichselbaumer und Christoph Bitschi, Bürgermeister Hermann Manahl, Bezirkshauptmann Dr. Johannes Nöbl, Jagdsachbearbeiter Guntram Schaiden, Eberhard Freiherr von Gemmingen-Hornberg sowie Landesrat Ing. Erich Schwärzler unter den Besuchern der Oberländer Jägertage. Bereits am Donnerstagabend wurden die Trophäen der einzelnen Hegegemeinschaften angeliefert, bewertet und positioniert.

Schule & Jagd

Erstmals wurden auch bei der Hegeschau Bludenz Führungen für Schulklassen aus dem Bezirk angeboten. Am Freitagvormittag erfuhren zirka 200 Schüler aus dem Bezirk Interessantes der Jagd aus erster Hand. Jagdschutzorgane führten sie durch die Hegeschau und verschiedene Stationen, um ihnen den Lebensraum der Wildtiere und die Arbeit eines Jägers zu demonstrieren.

Pressefrühstück

Ebenfalls am Freitag Vormittag fand erstmalig ein Pressefrühstück statt, zu welchem Vertreter der Vorarlberger Presse eingeladen waren und der Bezirksjägermeister Manfred Vonbank sowie die Hegeobmänner des Bezirkes Rede und Antwort standen.

Präsentation Schlussbericht Rotwildprojekt

Am Freitag Nachmittag wurde der Endbericht „Rotwildmarkierung im Dreiländereck“, welches von Alt-BJM Bmst. Ing. Lothar Tomaselli geleitet wurde, Jagdinteressierten präsentiert. Univ.Prof. Dr. Fritz Reimoser, Univ.Prof. Dr. Walter Arnold und DI Andreas Duscher stellten das interessante und zukunftsweisende Projekt vor und die beteiligten Länder zogen ihre Schlüsse daraus. Nährere Informationen hiezu finden Sie HIER

Hegeschau

Am Samstag war die Hegeschau wiederum für die Besucher frei zugänglich, während die Bezirksgruppe Bludenz ihre Mitgliederversammlung durchführte.

Bei dieser Versammlung wurden langjährige Mitglieder für 20-, 30- und 40-jährige Mitgliedschaft mit den Treueabzeichen geehrt. In seinem Bericht richtete BJM Manfred Vonbank unter anderem einen Appell an die Jäger: „Wer, wenn nicht wir, soll sich für unsere heimischen Wildtiere einsetzen, dass die Wildtiere Gebiete haben, in denen sie ihre Ruhe haben. Wir wollen Wildtiere erleben, die wir beobachten können.“

Getreu dem diesjährigen Motto trafen sich die Jäger mit den Besuchern nicht nur zum Durchgang der Trophäenschau, sie verweilten beim gemütlichen Jägerhock mit Volksmusik der Montafoner Tanzbodamusig und beim Blasmusikfrühschoppen am Sonntag mit den Bürserberger Dorfmusikanten zum Abschluss der Jubiläumsausgabe der Oberländer Jägertage.

Schreibe einen Kommentar