•  
  •  

Landesmeisterschaften 2011

Unsere Freunde der Hauptschützengilde Innsbruck haben uns am Samstag den 10. September 2011 ihren wunderschönen Schießstand in Arzl für die Durchführung der Vorarlberger Meisterschaften im Jagdlichen Trapschießen zur Verfügung gestellt.

Aufgrund des riesigen Andranges für das Schrotschießen in Innsbruck – Trainings sind am Mittwoch und an den Samstagen jeweils von 13.00 Uhr bis 19.00 Uhr – mussten wir bereits um 10.00 Uhr beginnen.

Leider konnten zwei Schützen von der Mannschaft aus beruflichen Gründen nicht nach Innsbruck kommen. Trotzdem stellten sich neun Schützinnen und Schützen dem Wettkampf. Dies ist erfreulich und stimmt mich als Schiessreferent für die Zukunft sehr positiv, da doch noch einige andere Schützen ihre Bereitschaft signalisiert haben, in Zukunft auch dabei sein zu wollen. Mangels Trainings- und Schießmöglichkeiten in Vorarlberg ist dies eine sehr positive Meldung.

Die Ergebnisse des Wettkampfes:  

1. Rang Samuel Beer                85 Tauben
2. Rang Dr. Heinz Hagen          84 Tauben
3. Rang Werner Cavada           75 Tauben
4. Rang  Wilfried Beer               72 Tauben
5. Rang  Erich Hollenstein          70 Tauben
6. Rang  Robert Vallaster           62 Tauben
7. Rang  Stefan Salzgeber          61 Tauben
8. Rang  Martin Schneider         55 Tauben
9. Rang  Margot Boss                18 Tauben

Herzliche Gratulation an die Medaillengewinner und Weidmannsdank an die passionierten Schützen.

Bereits am 13. und 14. August wurde zusammen mit der internationalen Schweizermeisterschaft in Dornsberg die Landesmeisterschaft im Jagdparcours-Schießen ausgetragen. Diese Ergebnisse zusammen mit der Kugelwertung aus Nenzing bildeten das Ergebnis für die Kombinationswertung.

Es klassierten sich im

1. Rang Dr. Heinz Hagen
2. Rang  Wilfried Beer
3. Rang Erich Hollenstein

Schreibe einen Kommentar