•  
  •  

Kontrollschießen der Bezirksgruppe Feldkirch

04.05.2015

Das vierte Kontrollschießen der Bezirksgruppe Feldkirch fand am 24. April 2015 statt. Die Veranstalter durften sich über eine sehr gut besuchte Veranstaltung im Betriebsgelände der Firma Steinbruch Keckeis in Rankweil freuen.

Alle Jägerinnen und Jäger hatten die Möglichkeit, sich vor Beginn der Jagdsaison mit der Jagdwaffe vertraut zu machen. Es standen vier 100 Meter Stände, ein 300 Meter Stand und ein Stand mit einem laufenden Keiler zur Verfügung. Die Schießstände waren wieder mit modernster Technik ausgestattet, die Trefferlage konnte sofort auf einem Bildschirm abgelesen werden. Die Einstellungen bzw. Korrekturen an der Waffe bzw. Optik wurden direkt vor Ort mit professioneller Unterstützung von den Büchsenmachern Helmut Bischofer sowie Udo Blautz von der Firma Kettner aus dem Bezirk Feldkirch behoben. Zudem wurde den Jagdschülerinnen und Jagdschülern eine Trainingsmöglichkeit mit der Büchse geboten.

Für die Möglichkeit der Durchführung des Kontrollschießen gilt ein besonderer Dank Ing. Peter Keckeis von der Firma Keckeis, der Agrargemeinschaft Rankweil sowie dem Jagdnutzungsberechtigten Dr. Andreas Mandl. Den zahlreichen Mithelfern gebührt ein großes Lob für die gute Organisation der Veranstaltung sowie die gute Zusammenarbeit.

Schreibe einen Kommentar