•  
  •  

Kinder auf der Jagd

“Einfühlungsvermögen ist gefragt. Ab wann kann man Kinder bei der Erlegung von Wild zuschauen lassen? Wie kann man sie im guten Sinn mit der Jagd vertraut machen?

“Mit dabei, wenn`s kracht?” lautet auch der einleitende Beitrag in PIRSCH 22/2012: Dort beziehen ein jagender Kinderpsychologe wie auch mit der jagdlichen Öffentlichkeits- und Nachwuchsarbeit vertraute Jäger Stellung. Es empfiehlt sich eine angemessene Erklärung über den Sinn des Tötens von Wild, bevor man Kinder mit der Jagdbeute oder gar mit dem Erlegen selbst konfrontiert.”

Lesen Sie mehr dazu HIER

Quelle: Jagderleben.de

Schreibe einen Kommentar