•  
  •  
  • Home
  • /Jagdportal
  • /Jahreszeitlich veränderter Stoffwechsel bei Rotwild

Jahreszeitlich veränderter Stoffwechsel bei Rotwild

Wissenschafter des Institut für Wildtierkunde und Ökologie der Veterinärmedizinischen Universität Wien untersuchten die Stoffwechselaktivität bei Rotwild. Ist die winterliche Stoffwechselreduktion eine direkte Folge des Futtermangels, oder erfolgt sie unabhängig vom Nahrungsangebot? Das überraschende Ergebnis: Rotwild reduziert seine Stoffwechselrate, egal, wie üppig oder karg das winterliche Nahrungsspektrum ist.

Lesen Sie mehr dazu HIER.

Originalartikel:
Christopher Turbill et al.  2011 “Regulation of heart rate and rumen temperature in red deer: effects of season and food intake” Journal of Experimental Biology

Schreibe einen Kommentar