•  
  •  

Jagdhaftpflichtversicherung neu

Verbesserungen für Mitglieder des Vereins der Vorarlberger Jägerschaft

Voraussetzung zur Erlangung sowohl der Jagdkarte als auch der Gästejagdkarte ist unter anderem der Nachweis einer entsprechenden Jagdhaftpflichtversicherung (§ 24 JagdG). Die Jagdhaftpflichtversicherung muss sich dabei auf alle Schäden erstrecken, die der Inhaber der Jagdkarte durch die Ausübung der Jagd verursacht (ausgenommen Jagd- und Wildschäden). Die gesetzliche Mindestversicherungssumme wurde von der Vorarlberger Landesregierung in § 9 JagdVO mit € 726.728,00 festgesetzt.

Änderungen ab dem Jagdjahr 2014/15

Aufgrund des Auslaufens der Vertragslaufzeit der ursprünglichen Jagdhaftpflichtversicherung per Ende des laufenden Jagdjahres konnte sich die Vorarlberger Jägerschaft mit dem Versicherer auf neue und vor allem für Mitglieder des Vereins der Vorarlberger Jägerschaft verbesserte Regelungen einigen. Im Detail sind folgende Änderungen und Neuerungen zu erwähnen:

Lesen Sie mehr dazu HIER (Vorarlberger Jagdzeitung – Jänner-Februar 2014)

Ein Kommentar zu “Jagdhaftpflichtversicherung neu

  1. WH Tobias
    Eine wirklich gelungenes “Rundum Sicher Paket” für die Vereinsmitglieder der Vorarlberger Jägerschaft.
    4 Mio. Haftpflichtversicherungssummer statt knapp nur 1 Mio. ist ein toller Vorteil für unsere Mitglieder.
    Viele Grüsse, Stephan


Schreibe einen Kommentar