•  
  •  

Hubertusfeier Garfrescha

Die bereits traditionelle Hubertusfeier der Hegegemeinschaft 3.2 St. Gallenkirch, fand am 7. Oktober auf Garfrescha statt. Leider war uns dieses Jahr der Wettergott nicht hold, jedoch war trotz Regen und Wind eine große Anzahl an Besuchern mit dabei.

Wohl beschirmt konnte unser Hochw. Pfarrer Eberhard Amann zu den Klängen der Jagdhornbläser des Bezirk Bludenz die Messfeier halten. Die Predigt wurde von ihm wieder mit launigen Einlagen unterstrichen, welche die Besucher zum Schmunzeln brachten.
Der Hubertushirsch wurde von DI Jürgen Hilti in Begleitung von JO Christof Neher im Jagdgebiet Nova erlegt.

Unser Landesjägermeister Dr. Ernst Albrich, welcher in Begleitung seiner Gattin an dieser Hubertusfeier teilnahm, verstand es, den Besuchern in seiner Ansprache zu vermitteln, dass mit etwas Rücksicht und Respekt vor der Kreatur, sprich Wild, für alle Naturnutzer genügend Platz vorhanden ist.
In der heutigen Zeit ist es für den Jäger oft schwer, die ihm auferlegten hohen Abschusszahlen mit Anstand und fermer Jagd zu erfüllen.

Der Hegeobmann Otmar Tschofen, dankte all jenen welche zu dieser würdevollen Feier beigetragen hatten. Mit dem Wunsch auf eine erfolgreiche und vor allem auch unfallfreie Jagd fand der Tag in der warmen Gaststube der „Brunella“ bei Frank und Christine bei Speis und Trank seinen Ausklang.

Schreibe einen Kommentar