•  
  •  

„Hohe Jagd & Fischerei 2012“ in Salzburg

23. bis 26. Februar 2012

Zeitgleich mit „WTC 2012 – Die Weltmeisterschaft der Präparatoren“ und „absolut allrad“
Führende Fachmesse für Jagd und Fischerei im Alpen-Adria-Donau-Raum
Rahmenprogramm mit Hirschrufmeisterschaften, Flyfishing Pool und Fischereiforum

Dem Lockruf der „Hohen Jagd & Fischerei“ folgen Jäger, Jagdbegeisterte, Berufsfischer, Freizeitangler und Naturliebhaber gerne. Denn die von Reed Exhibitions Messe Salzburg veranstaltete „24. Internationale Messe für Jagd und Fischerei“ gilt seit Jahren als die führende Fachmesse im Alpenraum und ist unbestrittener Messehöhepunkt für die gesamte Branche.

Die kommende Ausgabe vom 23. bis 26. Februar 2012 im Messezentrum Salzburg setzt noch ein weiteres Highlight drauf: Parallel zur „Hohen Jagd & Fischerei 2012“ findet diesmal „Die Weltmeisterschaft der Präparatoren“ statt, die nach 2008 erst zum zweiten Mal Europa und wiederum Salzburg als Austragungsort gewählt hat. Ebenfalls zeitlich geht die „absolut allrad“ über die Bühne.

Jagdliche Highlights: Hirschrufmeisterschaften, Red Fox Award
Besucher können bei der insgesamt 24. Ausgabe der „Hohen Jagd & Fischerei“ aus dem vollen Angebot der rund 400 Aussteller schöpfen. Fixpunkte sind die weitum bekannten und beliebten österreichischen und internationalen Hirschrufmeisterschaften und der von der Bundesinnung für Mode und Bekleidungstechnik vergebene „Red Fox Austria Award“. „Es wird wieder das beliebte Jagdkino geben, ebenso können die Besucher beim Blattlschießen ihre Zielsicherheit unter Beweis stellen. Für Kinder planen wir verschiedene Programmpunkte, die den jüngsten Besuchern einen nicht alltäglichen Zugang zum Thema Natur ermöglichen – unter anderem wird ein Naturmuseum aufgebaut, greift Messeleiterin Andrea Zöchling einige der Angebote heraus. Erneut mit dabei als Aussteller: die Salzburger Jägerschaft und der Bayerische Jagdverband. Erstmals wird es exklusiv für die Jägerinnen unter den Besuchern eine eigene „Jägerinnen-Lounge“ geben, die zum Interessens- und Erfahrungsaustausch mit gleichgesinnten jagdbegeisterten Frauen einlädt.

Geländegängig: „absolut allrad
„Die ‚absolut allrad’ ist die ideale Möglichkeit, um sich über die Bandbreite und die neuesten Modelle zu informieren und bei Gefallen vor Ort zu kaufen“, unterstreicht „absolut allrad“-Messeleiter Ing. Andreas Wetzer. Bestens bewährt hat sich die Parallelität zur „Hohen Jagd & Fischerei“, weil ein Allrad- bzw. Geländefahrzeug für Jäger und Fischer bei der Ausübung ihres Berufs bzw. Hobbys der perfekte Begleiter ist. Die Allradmesse schafft einen umfassenden Überblick über den 4×4-Markt und präsentiert neben den reinen „Off-Roadern“ auch Allrad-Fahrzeuge aller Art. Namhafte Automobilmarken bieten ein Portfolio für alle Preisklassen. Neben den aktuellsten Modellen und Details zu den ausgestellten 4×4 Fahrzeugen gibt es natürlich sämtliche Informationen zu Bodenfreiheit, Motorleistung, Getriebe, Gewicht, Höchstgeschwindigkeit, Beschleunigung, Ausstattung und Zubehör.

Schreibe einen Kommentar