•  
  •  

Gut gerüstet für das kommende Weidwerk

Jägerbriefverleihung der Bezirksgruppe Bregenz

„Herzlich Willkommen in den Reihen der Bezirksjägerschaft, wir freuen uns heute mit euch über eure erfolgreiche Jag- und Jagdschutzprüfung und dürfen euch voller Stolz die Jäger- und Jagdschutzbriefe der Vorarlberger Jägerschaft überreichen“, so BJM HM Hans Metzler bei seiner Begrüßung der Jungjäger und Jung-Jagdschutzorgane im Romantikhotel Hirschen in Schwarzenberg. Insgesamt 29 Jungjäger und drei Jagdschutzorgane durften aus den Händen von LJM Dr. Ernst Albrich, BJM Hans Metzler und Mag. Jörg Gerstendörfer ihre wohlverdienten Urkunden in Empfang nehmen.

BJM-Stv. Roland Moos stellte in einem Kurzreferat die gesamte Organisation und die Vereinssstruktur der Vorarlberger Jägerschaft vor, wobei er besonders auf das hochaktuelle Internet Jagdportal www.vjagd.at mit all’ seinen News und der Community Plattform hinwies.

Ernst Albrich, Hans Metzler und Roland Moos waren sich in ihren kurzen Statements einig, dass es hoch erfreulich ist, bestens ausgebildete Jäger vor sich zu haben, die jetzt darauf drängen, auch die Jagd mit all’ ihren reichen Facetten auszuüben, aber dass  trotz aller derzeitiger, manchmal recht „unappetitlicher“, behördlicher vorgeschlagener Jagdpraktiken die hohen Prinzipien der Weidgerechtigkeit und der jagdlichen Ethik nicht außer acht gelassen werden sollen.

Nach einem delikaten Wildmenü, begleitet von erlesenen Weinen aus Küche und Keller des Schwarzenberger „Hirschen“ wurde die „Inbesitznahme“ der begehrten Jagd- und Jagdschutzbriefe gemeinsam mit den Mitgliedern des Bezirksausschusses gebührend gefeiert.

Schreibe einen Kommentar