•  
  •  

Gut gerüstet für die Jagd

06.12.2015

Jägerbriefverleihung Bregenz 2015_Jungjäger
Die Jungjägerinnen und Jungjäger 2015 der Bezirksgruppe Bregenz

„Das Erfolgsrezept für eine spätere vorbildliche und gediegene Jagdausübung ist das perfekte Rüstzeug, welches ihr in der Vorarlberger Jägerschule und in vielen theoretischen und praktischen Ausbildungsmodulen, sowie mit der Freude an der Sache selbst, mitbekommen habt,“ so der Bezirksjägermeister HM Hans Metzler bei seiner Begrüßung zur Jägerbriefverleihung im Bezirk Bregenz.

Jägerbriefverleihung Bregenz 2015_Jagdschutzorgane
Die neuen Jagdschutzorgane im Bezirk Bregenz (im Bild fehlt Dr. Christof Germann)

Im stilvollen Ambiente des Schwarzenberger Romantikhotels Hirschen wurden sodann in Anwesenheit von Landesjägeremister Reinhard Metzler, dem neuen Geschäftsstellenleiter Gernot Heigl, sowie dem Leiter der Vorarlberger Jägerschule Mag. Jörg Gerstendörfer, die heiß begehrten Jäger- und Jagdschutzbriefe an die Jungjäger und Jungjagdschutzorgane feierlich übergeben.

Sehr erfreulich war auch die Teilnahme der mehr als ein Dutzend Jungjäger aus dem Bezirk, welche ihre jagdliche Ausbildung und die behördliche Jagdprüfung in Tirol absolviert hatten.

Jägerbriefverleihung Bregenz 2015
Ebenso willkommen geheißen wurden jene Jungjäger im Bezirk Bregenz, welche in Tirol die Prüfung absolviert haben

LJM Reinhard Metzler erwähnte in seinem Grußwort an alle Jungjäger die aktuelle Situation der Jagd in Vorarlberg allgemein und im Speziellen die gravierendsten Herausforderungen, mit denen die Jägerschaft in naher Zukunft konfrontiert ist.

Nach einem feinen dreigängigen Wildmenü stellte BJM-Stv. Roland Moos den Jungjägern die gesamte Organisation und die Vereinsstruktur der Vorarlberger Jägerschaft mit all‘ ihren Möglichkeiten und Angeboten dar, wobei er besonders auf das hochaktuelle neu aufgestellte Internet Jagdportal der Jägerschaft mit all seinen aktuellen News, Informationen und Community Möglichkeiten hinwies. Mit dem abschließenden Wunsche, viele neue Vereinsmitglieder in die Reihen der Jägerschaft zu bekommen, schloss Roland Moos seine Ausführungen.

Eindringlich war auch der Auftrag des Bezirksjägermeisters, die verantwortungsvolle Tätigkeit der Jagdausübung und der Wildhege in der Natur gewissenhaft und bestens ausgestattet mit hoher Fachkompetenz zu tätigen, und damit wurden die erfolgreichen Jungjäger und Jagdschutzorgane mit „Weidmannsheil“ in ihre jagdliche Zukunft entlassen.

Jägerbriefe Bregenz

  • Stefan Albl, Wolfurt
  • Catherina Berchtold, Riezlern
  • Philipp Berkmann, Hittisau
  • Gabriele Boch, Kennelbach
  • Martin Böni, Lauterach
  • Martin Brunn, Hard
  • Hanspeter Eisenkeil, Hörbranz
  • Thomas Felder, Au
  • Marc Ganahl, Bildstein
  • Anton Gasser, Reuthe-Bezau
  • Michael Gasser, Reuthe-Bezau
  • Alexander Geiger, Au
  • Peter Wilhelm Gschliesser, Bregenz
  • Oliver Haller, Bezau
  • Laurenz Hartmann, Lochau
  • Monika Hehle, Bregenz
  • Sebastian Holzer, Riezlern
  • Johannes Kaufmann, Schwarzach
  • Bernhard Kohler, Andelsbuch
  • Tobias Loser, Bregenz
  • Burghard Natter, Hörbranz
  • Michael Natter, Schnepfau
  • Dominik Schober, Sargans
  • Pascal Sonnleithner, Hard
  • Johanna Spieler, Scheidegg

Jagdschutzbriefe Bregenz

  • Dr. Christof Johannes Germann, Bregenz
  • Michael Moosbrugger, Au
  • Bernhard Hubert Nenning, Hard

Fotos: Hubert Cernenschek

Hinweis: Unter www.hubce.fotograf.de/ – und dem Gästekennwort: Hirschen15 kann die Bildergalerie mit über 100 Fotos betrachtet w

Schreibe einen Kommentar