•  
  •  

Georg Grabherr ist Wissenschaftler des Jahres 2012

Foto: Monika Dönz-Breuß

„Auch mit „Blümchenzählen“, wie Professor Georg Grabherr (66), gebürtiger Vorarlberger und Naturschutzrats-Vorsitzender, mit Augenzwinkern seine Tätigkeit beschreibt, kann man in den wichtigsten Fachzeitschriften wie „Nature“ und „Science“ publizieren. Doch der in seiner Erscheinung dem Klischee eines Botanikers und Ökologen entsprechende Grabherr fühlt sich nur im Elfenbeinturm nicht wohl.

Vielmehr vermittelt er seine Liebe zur und sein Wissen über die Natur in vielfältiger Weise einer breiten Öffentlichkeit, wofür er nun vom Klub der Bildungs- und Wissenschaftsjournalisten als Wissenschaftler des Jahres 2012 ausgezeichnet wurde.

Die Auszeichnung wurde dem stellvertretenden Direktor des Instituts für Interdisziplinäre Gebirgsforschung der Akademie der Wissenschaften (ÖAW) und ehemaligen Naturschutzprofessor an der Uni Wien in Wien überreicht.“

Lesen Sie mehr dazu HIER

Quelle: Science.orf.at

Schreibe einen Kommentar