•  
  •  

Gehalts- bzw. Lohnanpassung für Jagdschutzorgane

Foto: Hubert Schatz

Am 18. März wurden zwischen den Vertragspartnern folgende Änderungen des Kollektivvertrages für die für die im Land Vorarlberg tätigen Jagdschutzorgane vereinbart:

Erhöhung der Löhne und Gehälter um 2,36 % ab 1.4.2020

  • (1) Teilzeitbeschäftigte (nebenberufliche) Jagdschutzorgane werden entsprechend ihrer Dienstleistung tageweise entlohnt und erhalten für ihre Arbeitsleistung pro Tag mindestens € 96,93.
  • (2) Vollbeschäftigte Jagdschutzorgane (Berufsjäger) erhalten ein monatliches Gehalt in der Höhe von € 2.556,57.

Den aktuellen Kollektivvertrag finden Sie HIER

Quelle: Begleitschreiben zum Kollektivvertrag Jagdschutzorgane vom 23.03.2020

 

Schreibe einen Kommentar