•  
  •  

Gamswildbericht 2017

24.08.2017

Gamswild_Hubert Schatz

Autor: DI Hubert Schatz

In der Vorarlberger Jagdzeitung wird seit einigen Jahren in regelmäßigen Abständen über die Abschussstruktur beim Gamswild berichtet. Die mittlerweile langjährigen Datenreihen über Anzahl, Geschlecht und Alter der erlegten Stücke auf Revier-, Wildregions- und Gamsraumebene ermöglichen nicht nur eine seriöse Darstellung unserer Gamswildbewirtschaftung, sondern bieten auch die Möglichkeit für eine fachliche Interpretation über die Auswirkungen unseres jagdlichen Tuns auf die heimischen Gamspopulationen. Wie die landesweiten Abschusszahlen aus dem Jagdjahr 2016/17 zeigen, bestimmen die sogenannten „Schadwildabschüsse“ aus Freihaltungen und Abschussaufträgen weiterhin bzw. immer mehr die gesamte Abschussstruktur im Land. So wurden auch in diesem Jahr knapp 42% der insgesamt 1.315 erlegten Gams als Schadwild gemeldet.

Lesen Sie mehr dazu HIER (Vorarlberger Jagdzeitung – September-Oktober 2017)

Schreibe einen Kommentar