•  
  •  

Feierliche Eröffnung des Schuljahres 2011/2012

Am 11. November startete das neue Schuljahr der Vorarlberger Jägerschule mit einer feierlichen Eröffnung. Siebzig Jungjäger haben sich für den Jungjägerkurs angemeldet, bei den Ausbildungskursen sind 16 Personen für den 1. bzw. 2. Jahrgang gemeldet.

Nach einer kurzen Einführung durch Mag. Jörg Gerstendörfer, dem Leiter der Vorarlberger Jägerschule, begrüßte DI Markus Schwärzler, Hausherr des Bäuerlichen Schul- und Bildungszentrum Hohenems, in welchem die Jägerschule ihre Kurse abhält, die angehenden Jungjägerinnen und Jungjäger. Speziell betonte er, dass es ihn sehr freue, dass auch in diesem Jahr fünf SchülerInnen des Bäuerlichen Schul- und Bildungszentrum Hohenems die Möglichkeit nutzen, die Jägerschule zu besuchen, und dadurch ihr Wissen zu vertiefen.

Landesjägermeister Dr. Ernst Albrich begrüßte die Anwesenden und bedankte sich bei ihnen für ihr Interesse nicht nur an der Jagd, sondern auch am Lebensraum für Mensch und Tier. „Sie sind unsere Kunden und wir werden uns darum bemühen, dass Sie in den nächsten Monaten viel Wissenswertes über Jagd, Wild, Wald und Lebensraum, aber auch über die Gesetzgebungen und das Waffenwesen hören und erleben“.

Im Anschluss stellten Johann Moschner (Waffenkunde), Reinhard Pecoraro (Pirsch- und Schusszeichen) und Mag. Monika Dönz-Breuß (Spezielle Ornithologie) stellvertretend für die Referenten der Vorarlberger Jägerschule ihre Lehrinhalten vor. Mag. Monika Dönz-Breuß stellte weiters die Vorarlberger Jagdzeitung sowie das Vorarlberger Jagdportal vor und lud alle dazu ein, in beide Medien hineinzuschnuppern.

Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung durch die Jagdhornbläsergruppe Feldkirch.

Allen angehenden Jungjägerinnen und Jungjägern sowie den Ausbildungsjägern wünschen wir viel Erfolg für ihre Ausbildung sowie viele interessante Stunden und Begegnungen in der Vorarlberger Jägerschule.

Fotos: Monika Dönz-Breuß

Schreibe einen Kommentar