•  
  •  

Es wird wieder gebrütet…

Gunter Greßmann

In Rauris wird wieder gebrütet. Das Föhnwetter zu Beginn der dritten Jännerwoche nutzte das Rauriser Brutpaar noch zum intensiven Horstbau, bei leichtem Regenwetter erfolgte vermutlich am Donnerstag, den 12. Jänner, die Eiablage. Der neue Horst ist im Unterschied zu 2010 kaum einsehbar, sehr entlegen und gut verborgen.

Im ehemaligen Brutrevier Gastein konnte in den letzten Wochen nur ein einziges Mal ein Bartgeier gesichtet werden.

In Vorarlberg zeigte sich zu Jahresbeginn ein nicht näher bekannter Bartgeier in Begleitung von zwei Steinadlern im Klostertal. Trotz der relativ konstanten Präsenz von Bartgeiern im Tiroler Lechtal werden im Vorarlberger Teil dieses Tales fast keine Meldungen bekannt.

Bartgeier News 1/2011

Schreibe einen Kommentar