•  
  •  

Der Jägernotweg

MMag. Dr. Tobias Gisinger, Rechtsbeirat der Vorarlberger Jägerschaft

Meist sind die Jagdgebiete in Vorarlberg so gut erschlossen, dass diese vom Jagdnutzungsberechtigten über öffentliche Straßen oder einem zum allgemeinen Gebrauch bestimmten Weg erreicht werden können. Ist das Jagdgebiet jedoch so abgelegen, dass kein entsprechender Weg vorhanden ist, müssen unter Umständen fremde Jagdgebiete durchquert werden. Es muss nicht näher ausgeführt werden, dass die Problematik des Jägernotweges besonderes Konfliktpotenzial beinhaltet.

Im Folgenden werden die rechtlichen Voraussetzungen des Jägernotweges nach dem Vorarlberger Jagdgesetz erläutert…

Lesen Sie mehr dazu HIER (Vorarlberger Jagdzeitung – Mai-Juni 2013)

Schreibe einen Kommentar