•  
  •  

Der Berggeher

Autor: Wieland Elfferding

„Man muss losgehen, als wollte man nirgendwo hingelangen. Es dauert eine Zeit, bis einem diese Devise des Gehers in Fleisch und Blut übergeht. Es ist allerdings ein unglaubliches Gefühl, wenn sich nach zwei, drei Stunden die Gewissheit einstellt, dass noch genügend Kraft vorhanden wäre, um noch einmal zwei, drei, ja, – auch fünf Stunden auf diese Weise weiterzumachen. Es ist, als sei man nicht nur körperlich, sondern auch in anderer Hinsicht weitergekommen. Gehen als Lernprozess.“

Zitat aus dem Buch „Der Berggeher“

Bergführer machten hundert Jahre lang den Menschen Gipfel und Grate zugänglich, die sie allein nicht erreicht hätten. Das Jahrhundert des klassischen Alpinismus ist vorüber. Mit ihm geht eine ganze Kultur des Gehens und eine Haltung zur Landschaft unter. An die Stelle der Bergführerschaft ist heute das Rundum-Entertainment am Berg getreten. Die Helden des alltäglichen Alpinismus treten hinter den Stars des Extremen und des ultimativen Outdoorkicks in den Schatten der Geschichte zurück. Ersteren wird in der biografischen Erzählung „Der Berggeher“ ein Denkmal gesetzt.

104 Seiten. Exklusiv in Leinen. Format: 11 x 21 cm. ISBN: 978-3-85208-092-5. Preis € 19,00, SFR 35,00

Österreichischer Jagd- und Fischerei-Verlag, 1080 Wien, Wickenburggasse 3, Tel. (01) 405 16 36; Fax: (01) 405 16 36/36.

Email: verlag@jagd.at
Internet: http://www.jagd.at/

Schreibe einen Kommentar