•  
  •  

Der Abschluss eines Jagdpachtvertrages

08.03.2016

Waldgrenze_Hochsitz

Das neue Jagdjahr steht vor der Tür und damit auch die Verhandlungszeit über Neuabschlüsse oder Verlängerungen von Jagdpachtverträgen. Mit einem Jagdpachtvertrag überträgt der Verpächter (Grundstückeigentümer bei Eigenjagdgebieten oder die Jagdgenossenschaft bei Genossenschaftsjagdgebieten) dem Pächter gegen Entgelt die Ausübung des Jagdrechtes im gesamten Jagdgebiet.

Lesen Sie mehr dazu HIER (Vorarlberger Jagdzeitung März-April 2016)

Schreibe einen Kommentar