•  
  •  

Bericht über die Situation des Birkwildes in Vorarlberg

Der Birkhahn oder Kleine Hahn ist laut Verordnung seit dem Jahr 2008 in Vorarlberg ganzjährig geschont.

Im Rahmen von Artikel 9 der Vogelrichtlinie kann der Kleine Hahn jedoch von Jahr zu Jahr in Form von Ausnahmegenehmigungen über Antrag der Vorarlberger Jägerschaft von der Bezirksbehörde freigegeben werden. Pflicht sind eine jährliche Bestandeserhebung (landesweite Zählungen an den Balzplätzen) sowie der Zustandsbericht über Population und Lebensraum an die Behörde bzw. die Landesregierung.

Bericht über die Situation des Birkwildes in Vorarlberg 2011

Schreibe einen Kommentar