•  
  •  

Jägerschule in der Praxis: Behandlung erlegten Wildes und Fuchsseminar

Jungjäger Seminar im Wildpark Feldkirch

Am 17.12.2011 fand im Rahmen der Jungjägerausbildung 2011 im Wildpark Feldkirch das diesjährige Praxisseminar statt.

Umgeben von Neuschneestimmung wurde den Jungjägern der praxisnahe Umgang mit erlegtem Wild gelehrt. Die Jagdschutzorgane Gotthard Schwarz, Gustl Beck, Hubert Loretter und Christian Ammann standen dabei den Jungjägern mit Rat und Tat zur Verfügung und zeigten den weidmännischen Umgang mit erlegtem Wild.

Wie angekündigt besuchte BJM Reinhard Metzler (er kam gerade aus seinem Revier) die Kursteilnehmer und begrüsste sie persönlich.

Die Jungjägerinnen Petra Rosin und Nicole Schöneberg meinten zum Seminar:

“Nicht nur theoretisch im Jagdbehelf zu lesen, sondern endlich das erste Mal einen praktischen Bezug zur Jagd zu bekommen, fanden wir total spannend. Bedenken im Vorfeld, wie es uns wohl beim Aufschärfen des Stückes ergehen könnte, wurden im Keim erstickt.
Das gesamte Seminar war für uns beide einfach nur klasse und wirklich interessant. Was uns Christian Ammann dort gelehrt hat, vergessen wir sicher nie mehr! Ein herzliches Weidmannsdank dafür!”

Hier finden Sie weitere Videos zum Thema.

Schreibe einen Kommentar