•  
  •  

Barrierefreie Wohnungen für Tiere

Foto: Monika Dönz-Breuß

Jeden Tag eine gute Tat – Machen Sie mit!

4. Februar – Barrierefreie Wohnungen für Tiere

“Unsere Siedlungen sind Lebensraum für viele Tierarten. Gebäude dienen als Felsersatz, Gärten und Parks sind willkommene Grünflächen in oft dicht verbauten Siedlungsräumen. Dabei tauchen die Tiere an den undenkbarsten Plätzen auf, sogar in unmittelbarer Nähe lärmenden Verkehrs, lauter Maschinen oder belebter Wege. Ihr Erfindungsreichtum und Mut zur Besiedlung neuer Lebensräume wird ihnen aber oft zum Verhängnis: Lüftungsschächte, künstliche Lichtquellen oder große Glasflächen sind nur einige von für Tiere lebensgefährlichen Einrichtungen. Unser Tipp: Gehen Sie heute einmal aufmerksam um Ihr Haus und durch Ihre nähere Umgebung, achten Sie dabei auf mögliche „Fallen“ und beseitigen Sie diese! Mehr Info finden Sie HIER.”

Quelle: Naturschutzbund – 366 Gute Taten für die Artenvielfalt – Jeden Tag ein neuer Tipp!

Schreibe einen Kommentar