•  
  •  

Wer wird Vorarlberger Hirschrufmeister 2011?

Foto: Monika Dönz-Breuß

Die Kunst „den Hirsch zu rufen“ ist anspruchsvolles jagdliches Handwerk und gehört als die „Hohe Schule“ zu einer jahrhundertlangen Tradition in der Jagd. Zur Erhaltung dieser ureigenen jagdlichen Tradition veranstaltet die Vorarlberger Jägerschaft, Bezirksgruppe Bludenz, die 

6. Vorarlberger Hirschrufmeisterschaft! 

(im Rahmen der 6. Oberländer Jägertage) 

26. Februar 2011, 17:00 Uhr 

Frigodrom / Nüziders 

Folgende Disziplinen sind beim Hirschrufwettbewerb von den Teilnehmern zu absolvieren: 

  • Ein alter Hirsch, der mit einigen Stücken Kahlwild abseits des Rudels steht.
  • Junger, suchender Hirsch!
  • Rufduell zweier Hirsche. Dabei sollen die zwei Stimmen deutlich unterschieden werden können.

Liegen zwei Hirschrufer punktemäßig gleich, müssen sie sich ein Stechen liefern: die Imitation eines abgebrunfteten Platzhirsches zum Ende der Brunft.

Schreibe einen Kommentar