•  
  •  

569 Schützen beim Bürser Jagdschießen

Buerser Jagdschiessen 2013

Die Bürser Schlucht war beim diesjährigen Bürser Jagdschießen wiederum ein idealer Ort für die insgesamt 569 Schützen. Bemerkenswert ist auch, dass immer mehr Frauen, in diesem Jahre nämlich 46, den männlichen Schützen nicht vieles zurückstanden. An zwei Tagen kamen Teilnehmer aus Nah und Fern, um den Umgang mit ihren Waffen zu testen. Auf Ringscheibe, Fuchs, Rehbock, Gamsbock und ziehenden Hirsch konnten die Schützen deren Schießfertigkeit unter Beweis stellen.

Ergebnisse

Buerser Jagdschiessen 2017_50er

Bei den Frauen gewann Dr. Angelika Ehlich-Beutter aus Feldkirch mit sehr guten 49 Ringen den Bewerb, bei den Herren errangen fünf die Höchstzahl von 50 Ringen. Anton Tanzer, Rainer Seeberger, Martin Vetter, Stefan Papp und Anton Peter konnten sich auf der von der Firma Keckeis GesmbH Bludenz gestifteten Ehrenscheibe verewigen. Diese Ehrenscheibe wurde von dem aus Nüziders stammenden Künstler Revierjäger Walter Themessl künstlerisch gestaltet. Die Ehrenscheibe konnte der junge Schütze Anton Peter aus Schwarzenberg entgegennehmen.

Buerser Jagdschiessen 2017_beste Frau

Ergebnisliste 2017 Gesamt

Dank

Bei der Preisverteilung konnte Bezirksjägermeister RJ Manfred Vonbank neben den zahlreichen Teilnehmern und Gästen auch Bürgermeister Georg Bucher und Vertreter der Agrargemeinschaft Bürs begrüßen. Er bedankte sich bei der Gemeinde Bürs, der Agrargemeinschaft Bürs, der Jagdgesellschaft Bürs, den Sponsoren und Spendern, sowie allen Personen, die zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben. Im Besonderen bedankte er sich bei Erich Plangg und dem „Standpersonal“, die auch das diesjährige Bürser Jagdschießen sehr gut organisiert haben und für das leibliche Wohl der Gäste sorgten.

„Dieses Jagdschießen im Frühjahr bietet allen Jägerinnen und Jägern die Möglichkeit, ihre Qualitäten am Schießstand und den Umgang mit der Jagdwaffe zu überprüfen. Die immer steigende Zahl an teilnehmenden Frauen freut mich besonders“, so Manfred Vonbank. Weidmannsdank auch der Jagdhornbläsergruppe Bludenz für die musikalische Umrahmung der Siegerehrung.

Auswertung Jungjägerinnen und Jungjäger

Jungjäger

  1. Benjamin Kohlberger
  2. Andreas Isele
  3. Rainer Ebenhoch
  4. Lukas Rigger
  5. Oliver Drees
  6. Tobias Klaudrat
  7. Klaus Matiz
  8. Manuel Neuhauser
  9. Arnulf Feuerstein
  10. Ralf Althoff

Jungjägerinnen

  1. Doris Pfingstl
  2. Sybille Vogel
  3. Simone Vonbank-Zobernig
  4. Andrea Innerhofer
  5. Sabine Trillsam

Schreibe einen Kommentar