•  
  •  

Glanzvoller 11. Vorarlberger Landesjägerball 2015

02.02.2015

Autor: Sabrina Erhard

Am 23. Jänner fand der 11. Vorarlberger Landesjägerball in den Kulissen des Angelika-Kaufmann-Saals in Schwarzenberg statt. Knapp 450 jagdbegeisterte Gäste konnten Willkommen geheißen werden.

Nach dem feierlichen Auftakt durch die Jagdhornbläser des Landkreises Lindau, eröffnete der Landesjägermeister-Stv. Sepp Bayer den Ball. Er begrüßte den Ehrenschutzträger Komm.-Rat Manfred Rein mit Gattin sowie die Regierungsmitglieder, Landtagsabgeordneten, Kammerpräsidenten, die weiteren Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Bildung und Kultur, sowie die Behördenvertreter und höchsten Jagdfunktionäre und hieß sie alle im Namen der Vorarlberger Jägerschaft recht herzlich Willkommen.

Sensationelle Dekoration

Auffallend und sensationell war die liebevolle und künstlerische Gestaltung der festlichen Räumlichkeiten – sie strahlten eine Atmosphäre aus, in der man sich von der ersten Minute an wohl fühlte. Umrahmt wurde das festliche Ambiente von den vielen hübschen Trachtenträgerinnen und Trachtenträger aus Nah und Fern.

Das Tanzbein wurde fleißig geschwungen

Musikalisch unterhalten wurden die Gäste vom bereits beim letzten Ball mit Begeisterung empfangenen Riedberg Quintett. Auch heuer sorgten diese mit feurigen und rassigen Sounds dafür, dass auch notorische Nichttänzer dazu beflügelt wurden das Tanzbein zu schwingen. Die Bühne platzte fast aus allen Nähten.

Versteigerung

Die charmante und wortgewaltige Moderatorin Martina Rüscher moderierte nicht nur souverän durch das Ballprogramm, sondern führte auch als Auktionatorin die Versteigerung der Wildabschüsse durch. Auch heuer verstand sie es wieder perfekt, folgende Wildabschüsse an den Meistbietensten zu versteigern: ein Rehbock – gespendet von den Jägern der GJ Dornbirn Nord, ein Hirschabschuss in der EJ Wasserstube – gespendet von den Jagdpächtern Peter Tröltsch und Christian Keim, und ein Abschuss einer Gams in der GJ Zwischenwasser III – gespendet von BJM Reinhard Metzler.

Tombola

Über den gesamten Ballabend bestand die Möglichkeit, Lose für die Riesentombola zu kaufen. Die Hauptpreise wurden gegen 23.00 Uhr von Martina Rüscher und ihrer bezaubernden Assistentinnen Claudia und Hannah gezogen.

Die fünf glücklichen Gewinner durften je einen der folgenden Preise entgegennehmen:

  • eine Städteflugreise für zwei Personen mit Hotelaufenthalt in Hamburg
  • ein Genusswochende im Adlerkönig in Balderschwang
  • ein Wellnesswochenende im Montafonerhof in Tschagguns
  • eine Uhr der Firma Präg, Dornbirn
  • ein kulinarischer Abend in der Uga Alp

Mitternachtseinlage

Als krönenden Abschluss des Ballabends gab es eine berauschende Mitternachtseinlage von Georg Leiste, welcher mit seinem humorvollen Repertoire, unter anderem als „Pavarotti“ die Lachmuskeln der Gäste strapazierte.

Den Ballbesuchern hat es gut gefallen und bis zum Schluss wurde noch fest gesungen, getanzt und gelacht  – sie wollten gar nicht mehr nach Hause gehen!

Dank

Das gesamte bezirksübergreifende Ballkomitee samt allen Helfern unter dem Taktstock der Ballchefin Michele Kinz mit ihrem Team mit Ulli und BJM Hans Metzler, Hubert Sinnstein, Wolfgang Meusburger, Jörg Gerstendörfer, Roman Jochum, Margot Boss-Deuring, Verena Wirth, Christian Stadelmann und Harald Bitschnau, hat mittlerweile schon zum wiederholten Male wieder ganze Arbeit geleistet und sind hier zur Hochform aufgelaufen. Jedes Jahr übertreffen sie die Erwartungen der Gäste auf´s Neue – vielen herzlichen Dank für euren Einsatz!

Fotos: Arno Meusburger


Hauptsponsoren des Vorarlberger Jägerballs 2015:

Schreibe einen Kommentar